Springe zum Inhalt

Die Ulme35 im September!


Liebe Freund:innen der Ulme35,

der September steht in den Startlöchern und mit ihm unser interkulturelles Potpourri an Veranstaltungen! Runterscrollen, Kalender zücken und gleich notieren oder hier in pdf-Form ausdrucken!


*** Wanted - Wanted - Wanted ***

  • Regenschirm-Spenden: Für unsere Gäste, die bei Outdoor-Veranstaltungen von plötzlichen Regengüssen überrascht werden.
  • Ebenfalls gesucht werden tiefe Stimmen für unseren Ulme-Chor!
  • Und besonders gefragt sind ehrenamtliche Held:innen! Auch Bundesfreiwillige stellen wir ab sofort ein. Sprecht uns an!
  • Spenden für afghanische Ortskräfte in Berlin nimmt das Haus der Nachbarschafft entgegen.


Wir freuen uns darauf, euch zu sehen!
Euer Ulme35 Team


Diskussion | Lokale Wahlveranstaltung in Cha-Wi
30.08. von 19.00 bis 21.00 Uhr
In Charlottenburg-Wilmersdorf haben sich verschiedene Organisationen auf den Weg gemacht, eine Bürgerplattform zu gründen und laden die Spitzenkandidat*innen des Bezirks zum Gespräch: Judith Stückler (CDU), Heike Schmitt-Schmelz (SPD), Anneta Juckel (Die Linke), Stefanie Beckers (FDP) und Oliver Schruoffeneger (Bündnis90/ Grüne) stellen sich unseren und euren Fragen. Bitte anmelden, es gilt die 3G-Regel!

Zoom-Gespräch | Let’s Talk! Deutsch-Arabischer Gesprächssalon
01.09. von 18.30 bis 20.30 Uhr

Süß, schmutzig, teuer - das alles können Haustiere sein. Wir laden zum Gespräch über deutsch-arabische Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Umgang mit Hund, Katze & Co. Informationen zum Zoom-Zugang findet ihr hier.

Fest | Testival-Bergfest - Fest der Raumtransformation
03.09. von 15.00 bis 20.00 Uhr

Unser Testival geht in die zweite Runde (Bilder des fulminanten Auftaktes hier). Das Fest findet im Freien statt - es gilt die 3G-Regel. Kulinarisch verwöhnt werden wir mit köstlichen Speisen des Vereins ‚Integrationshelfer Meehr‘. Es lockt außerdem ein buntes Programm mit (Mitmach-)Aktionen aus Kunst, Musik und Sport!

Fest | 4. Langer Tisch der Kulturen
04.09. von 16.00 bis 19.00 Uhr

Gemeinschaft genießt man am besten an einer langen Tafel mit leckerem Essen, interessanten Gesprächen und Informationen von lokalen Initiativen. Wo? Auf der Wiese am Branitzer Platz! Unser Langer Tisch der Kulturen jährt sich zum vierten Mal und auch dieses Jahr ist uns der Sonnenschein sicher wieder gewiss! Bitte beachten: es gilt die 3G-Regel.

Interkulturkino | Cinema Jenin - Die Geschichte eines Traums
10.09. ab 19.30 Uhr

Seid dabei: wir präsentieren unser erstes Open-Air Kino mit Silent Disco in Liegestühlen!
Der Dokumentarfilm von Marcus Vetter handelt von der Entdeckung eines leerstehenden Kinos in der palästinensischen Stadt Jenin, welches zu einem Zentrum des Dialogs und der Freundschaft wird. Bitte anmelden, bei regenbedingter Verlegung in den Hörsaal gilt auch hier die 3G-Regel! Mit Marcus Vetter werden wir im Anschluss ein spannendes Gespräch führen.

Aktionstag | „Saubere Stadt - Kiez für alle“ auf dem Campus Esche
10.09. von 11.00 bis 16.00 Uhr

Der Aktionstag „Saubere Stadt – Kiez für alle“ auf dem Campus Esche wird verschoben, vermutlich auf den 8.10. von 11 bis 16 Uhr. Nähere Informationen werden noch bekannt gegeben.

Fest | Die Ulme35 auf dem Fest der Vielfalt des Bezirks Cha-Wi
11.09. von 14.00 bis 20.00 Uhr

Besucht unseren Stand beim diesjährigen Fest der Vielfalt, das vom Integrationsbüro Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Pangea-Haus unter dem Motto „Nachbar*innen treffen, die Welt im Bezirk entdecken“ organisiert wird. Das Fest findet auf und rund um den Nikolsburger Platz statt, es gilt die 3G-Regel.

Kultur live durch die Linse – Medienworkshop für 15- bis 18-Jährige
ab dem 14.09. 16.30 bis 18.00 Uhr

Der Start des Workshops muss verschoben werden! Ein neuer Termin wird bekannt gegeben.

Open-Air Konzert | Klingt nach!
25.09. von 17.00 bis 19.00 Uhr

In der dritten Runde unserer Konzertreihe ‚Klingt nach!‘ wird unsere neu gezimmerte Bühne von Musiker:innen eingeweiht, die uns auf eine musikalische Reise durch diverse Genres und Kulturen der Welt entführen und uns etwas über ihre Musik erzählen: Zeynep Özkazanç (zozka), Kerim Melik Becker (Kechou) und Alaaddin Zaitouna zusammen mit Hakam Wahbi und Ghinwa Jarbouh.

Zu guter Letzt…
…Was ist ‚Nußbaumplatz‘?
Die Grundidee von ‚Nußbaumplatz‘ ist die Schaffung von gemeinschaftlich verwalteten Räumen und die künstlerische Bespielung des zukünftigen Campus-Areals. Im Zeitraum von Juli bis November finden auf dem Areal künstlerische Interventionen statt, die sich mit Möglichkeiten des Raums beschäftigen. Seit Monaten forscht das Forum mit unterschiedlichen Formaten dazu. Erste Ergebnisse werden wir euch als begehbare Raumerfahrungen, Modelle, Texte und Bilder am 3. September auf dem Testival-Bergfest präsentieren. Verfolgt unsere nächsten Aktivitäten auf Instagram, Facebook und im Testival-Kalender! Das Projekt Nußbaumplatz wird ermöglicht durch den Berliner Projektfonds Urbane Praxis, die Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung.